Bei einem Kontrollgang wurde festgestellt dass die Kugelfangkästen sich nicht mehr in der richtigen Lage sind. Der eine hing vornüber und der andere hing nach hinten. Grund für dieses Malör war der Unterbau mit Holz, das komplett verfault war. Nun was machen, so konnte man das nicht mehr sein lassen. Die ganze Angelegenheit entsprach nicht mehr allen Sicherheitsvorschriften.

 

Es wurde eine Kostenzusammenstellung erarbeitet und ein Kostenvoranschlag an die Gemeinde gesandt.

 

Schwendimann Max, als Anlagewart a Interim, hat das in seine Obhut genommen und nach ende Schiesssaison mit Helfern alles wieder in Ordnung gebracht. Altes Holz entfernen, Kästen neu gesetzt und ausgerichtet, dann Zwischenräume mit neuem Holz aufgefüllt und das Ganze mit einem Dach abdeckt.

 

Die Materialkosten für die Instandstellung des Kugelfangs wurde durch die Gemeinde bezahlt. (Rechnung von SG)

 

Der Anteil der SG wurde mit geleisteten Arbeitsstunden erbracht.
Ca 200 Mannstunden.

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei Max und seinen Helfern im Namen der SG recht herzlich für ihre Arbeit bedanken.

 

Arbeit haben geleistet:

 

Max Schwendimann, Rupp Fritz, Steiner Edwin, Küenzi Hans,
Grossen Heinz

 

 

 

Schützengesellschaft

Thierachern

3634 Thierachern

http://www.thierachern.ch